Wärmepumpe – Umweltwärme effizient nutzen

HIRO Wärmepumpen nutzen die erneuerbare Energie aus Erde, Wasser, Luft oder Sonne für die Heizung von Wohnräumen und für die Warmwasserbereitung – und immer öfter auch für die Raumkühlung. Sie arbeiten am Standort emissionsfrei und brauchen mit hohen COPs – Effizienzwerten – nur etwa ein Fünftel der Heizenergie in Form von Strom. HIRO Wärmepumpen mit HGL-Technik (Heißgas-Ladung für

hohe Temperaturen zur Warmwasserbereitung) arbeiten besonders effizient. Das Hygienik Frischwassersystem erwärmt bis zu 140l Wasser pro Minute frisch und hygienisch und bietet damit extrem hohen Warmwasserkomfort. HIRO Wärmepumpen von 5 bis 100 kW für Heizen, Kühlen und Warmwasser mit HGL-Technik – Wohlbefinden durch Spitzentechnologie von HIRO und Know-how von Ihrem Installateur.

> Wasser-Wasser-Wärmepumpe

Wasser-Wasser-Wärmepumpen nutzen die kostenlose Umweltenergie, arbeiten ohne Emissionen im eigenen Haus und brauchen keinen eigenen Heizraum. Die Energie aus Erde wird mit elektrischem Strom für das Heizungssystem und die Brauchwasser- Erwärmung nutzbar gemacht. Sie können Jahrzehntelang mit einem HIRO Wärmepumpensystemen für Neubau und Sanierung sparsam und umweltfreundlich Heizen und Kühlen.

WARMWASSER MIT HGL-TECHNIK
Die HIRO Wärmepumpe mit HGL bietet nicht nur doppelten Komfort, sondern hilft auch, zusätzliche Energiequellen und

damit verbundene Kosten zu sparen. Denn diese innovative Technik geht besonders sorgsam mit Ihrer Energie um. Sie teilt sie sinnvoll auf: 85% der Energie gehen mit 35°C in den Heizungskreislauf. Der zweite Teil erreicht knapp 60°C und steht für die Warmwasserbereitung über den Hygienik Pufferspeicher zur Verfügung. Dank Pufferspeicher und HGL wird die Wärmepumpe seltener ein- und ausgeschaltet. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer des Kompressors.

> JETZT ANGEBOT EINHOLEN

> Sole-Wasser-Wärmepumpe

Sole-Wasser-Wärmepumpen nutzen die kostenlose Umweltenergie, arbeiten ohne Emissionen im eigenen Haus und brauchen keinen eigenen Heizraum. Die Energie aus der Erde wird mit elektrischem Strom für das Heizungssystem und die Brauchwasser- Erwärmung nutzbar gemacht. Sie können Jahrzehntelang mit einem HIRO Wärmepumpensystemen für Neubau und Sanierung sparsam und umweltfreundlich Heizen und Kühlen.

WARMWASSER MIT HGL-TECHNIK
Die HIRO Wärmepumpe mit HGL bietet nicht nur doppelten Komfort, sondern hilft auch, zusätzliche Energiequellen und

damit verbundene Kosten zu sparen. Denn diese innovative Technik geht besonders sorgsam mit Ihrer Energie um. Sie teilt sie sinnvoll auf: 85% der Energie gehen mit 35°C in den Heizungskreislauf. Der zweite Teil erreicht knapp 60°C und steht für die Warmwasserbereitung über den Hygienik Pufferspeicher zur Verfügung. Dank Pufferspeicher und HGL wird die Wärmepumpe seltener ein- und ausgeschaltet. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer des Kompressors.

 

> JETZT ANGEBOT EINHOLEN

> Luftwärmepumpe

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe hat preisliche Vorteile, aber auch einige Nachteile. Die Anschaffungskosten sind zwar im Vergleich zu Sole-Wasser und Wasser-Wasser-Wärmepumpen niedriger, weil aufwendige Erschließungsarbeiten wegfallen. Aber die Luftwärmepumpe stößt an die Grenzen ihrer Wirtschaftlichkeit, wenn sie in monovalenter Betriebsweise schlecht oder nur mittelmäßig gedämmte Häuser mit Wärme versorgen muss. Auch bei extrem langen und kalten Wintern sinkt die Wirtschaftlichkeit der Luft Wärmepumpe. Objektive Nachteile, die durch einige subjektive Nachteile ergänzt werden.

Daher HIRO-Lösung, wenn schon keine Erdwärme, dann zumindest modulierend in Kombination mit der richtigen

Photovoltaik- Anlage. Die modulierende Luftwärmepumpe passt sich genau dem Heizbedarf an, den Sie in ihrem Haus jeweils haben und gleicht damit Über- oder Unterkapazitäten aus, die bei herkömmlichen Luftwärmepumpen auftreten. Und wenn es im Sommer einmal zu heiß wird, können Sie mit der ML Complete sogar kühlen – einfach über die eingebaute Fußboden- oder Wandheizung. Die ML Complete ist von -18 °C bis +35 °C einsetzbar. Bei besonders tiefen Temperaturen wird die Wärmepumpe vom eingebauten Heizstab unterstützt. Im Kühlbetrieb sind die Einsatzgrenzen bei -5 °C und bei 46 °C.

 

> JETZT ANGEBOT EINHOLEN