Häuslbauer Geschäftskunde
NATÜRLICH WOHLFÜHLEN


HIRO


BRUNNEN



Bei dieser Technologie wird Grundwasser zur Energiegewinnung herangezogen. Bei ausreichendem Grundwasservorkommen und einer behördlichen Genehmigung ist dies eine sehr effektive Möglichkeit. Das Grundwasser muss in ausreichender Menge, geeigneter Qualität und Tiefe vorhanden sein. Die konstante Temperatur von +8°C bis 12°C macht den Energieträger Grundwasser zur idealen Wärmequelle. Vom Förderbrunnen wird das Grundwasser von einer Tauchpumpe zur Wärmepumpe und von dort ca. um vier Grad abgekühlt in den ca. 15 Meter entfernten Schluckbrunnen oder Sickerschacht geführt.

Die Nutzung dieser Wärmequelle für die Wärmepumpe ist allerdings an einige Voraussetzungen gebunden, die vor einer Anlagenplanung erfüllt sein müssen, wie etwa auch einer behördlichen Bewilligung der Wassernutzung.


Service Login



Melden Sie sich hier mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an:
E-Mail:
Passwort:
Passwort vergessen?
Anmelden »
HIRO-Consulting GmbH
Gewerbepark West
8504 Preding 236
Tel. +43 3185 29696
Email: office@hiro.cc
Internet: www.hiro.cc

Störungsmeldung: 0680 33 555 35
Häuslbauer
> Hiro
> Frischwasser
> Erdwärme
> Wärmepumpen
> Photovoltaik
> Förderungen/News
Geschäftskunde
> Consulting
> Partner
> Tiefenbohrungen
> Brunnen
> Wärmepumpen
> Photovoltaik
> Erdwärme